Zuhause    Möchtest Du reden?  86-731-89672080
  • Produktname
  • Schlüsselwörter
  • Produktmodell
  • Produktübersicht
  • Produktbeschreibung
  • Volltextsuche
Sie sind hier: Zuhause » Nachrichten » Blog » Diamantwerkzeug-Blog » Erfahren Sie mehr über Diamond Blades

Erfahren Sie mehr über Diamond Blades

Anzahl Durchsuchen:0     Autor:Site Editor     veröffentlichen Zeit: 2018-09-08      Herkunft:Powered

DIamond-Klingen werden im gesamten Bauwesen und in verwandten Industrien allgemein verwendet. Sie sind in einer großen Auswahl an Designs und unterschiedlichen Qualitäten erhältlich, so dass es für Laien sehr schwierig ist zu wissen, ob er die richtige und wirtschaftlichste Klinge für seine Anwendung kauft. Wir hoffen, dass wir Ihnen bei der Erstellung dieses Leitfadens helfen können, sich mit Diamantklingen und deren Funktionsweise vertraut zu machen, und Ihnen dabei helfen, eine fundiertere Kaufentscheidung zu treffen


Was ist eine Diamantklinge?


Diamantwerkzeuge sind die sauberste, sicherste und effizienteste Methode zum Schneiden, Bohren, Schleifen oder Polieren von Baumaterialien, die von extrem harten Produkten wie gebranntem Ton bis hin zu extrem abrasiven Produkten wie Asphalt reichen.

Wenn ausgewählt & richtig eingesetzt, bieten sie dem Benutzer

★ längere Werkzeugstandzeit

schneller schneiden und dadurch die Produktivität steigern

reduzierte Exposition gegenüber HAV


Die Anatomie einer Diamantklinge

Eine Diamantklinge besteht aus einem hochlegierten, wärmebehandelten Stahlkern oder Rohling, der mit diamantimprägnierten, metallgebundenen Segmenten bestückt ist. Sie sind in verschiedenen Qualitäten und Bindungen erhältlich, um bestimmte Materialien zu schneiden. Realistisch gesehen gibt es keine Universalklinge oder Universalklinge, da diese eher einen Kompromiss darstellen, und wir werden den Grund dafür später erklären.


Die Anatomie einer Diamantklinge

Das Segment

Die verschiedenen Bestandteile, die in das Segment eingehen, bestimmen, wie sich die Klinge verhält und welche Materialien für das Schneiden am besten geeignet sind. Es besteht aus einer Mischung aus Diamantkorn und Metallpulvern, die die Verbindung bilden, die den Diamantkorn hält. Die Segmente sind in verschiedenen Tiefen erhältlich, von 5 mm bis 17 mm in einigen Fällen, obwohl Änderungen in der EN 13236 diese sehr großen Segmente bald seltener machen können. Die Tiefe des Segments ist jedoch möglicherweise kein Indikator für die Lebensdauer, da ein 10-mm-Segment von guter Qualität eine höhere Diamantkonzentration als ein 15-mm-Segment von geringerer Qualität enthalten kann.


Laserschweißen oder gesintert

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das Segment an der Klinge zu befestigen. Die gebräuchlichsten Methoden sind Sintern oder Laserschweißen. Eine gesinterte Klinge wird auf ähnliche Weise hergestellt wie eine lasergeschweißte Klinge & erfüllt alle erforderlichen Sicherheitsanforderungen, jedoch hat eine lasergeschweißte Klinge die zusätzliche Sicherheitsfunktion der Schweißnaht und wird als die sicherste Methode zum Anbringen von Segmenten am Rohling angesehen.


Das Sintern ist ein wesentlich kostengünstigeres Herstellungsverfahren als das Laserschweißen und daher das Befestigungsverfahren, das bei billigeren Klingen verwendet wird.


Kostenlose Unterstützung

Die Unterseite von 1,5 bis 2 mm auf einer lasergeschweißten Klinge (bekannt als freier Träger) enthält keine Diamanten, da dies die Laserschweißung beeinträchtigen würde. Einige Hersteller stellen Klingen mit einem größeren freien Träger her, möglicherweise bis zu 3 oder 4 mm. Dies reduziert offensichtlich die Produktionskosten der Klinge und vermittelt gleichzeitig den Eindruck, dass die Klinge länger hält. In der Realität sind die letzten Millimeter des freien Trägers nicht sehr produktiv und verschleißen ziemlich schnell.


Der Diamant

Der Diamant kann natürlich oder synthetisch sein, aber synthetische Diamanten sind im Allgemeinen stärker und einheitlicher in ihren Eigenschaften, was zu einer Klinge führt, die konsistenter ist.


Normalerweise enthält ein Segment eine Mischung aus Korngrößen und -grad, die durch ihre Form, Qualität und Festigkeit bestimmt wird. Bessere Qualitätsklingen haben einen höheren Diamantgehalt und höhere Diamantkonzentration, weshalb sie mehr kosten. Wenn die Klinge verwendet wird, bricht das Diamantkorn auf oder wird aus der Bindung gezogen. Die Bindung muss sich dann abnutzen, um nachfolgende Diamantschichten sichtbar zu machen.


Die Metallbindung

Die Metallbindung ist eine Mischung aus Metallen (bekannt als Pulver), die eine Bindung mit unterschiedlicher Härte erzeugt, die bestimmt, wie schnell ein Segment abnutzt. Wenn Sie etwas sehr Schleifmittel wie Asphalt schneiden, muss das Segment hart sein, oder es wird zu schnell abgenutzt. Wenn Sie etwas Hartes, wie z. B. Lehmpflaster, schneiden, muss das Segment weich sein, da sonst die nachfolgenden Diamantschichten nicht abgenutzt werden und schließlich der Schneidvorgang unterbrochen wird Diagnose).


Der Stahlkern

Bei hochwertigen Klingen besteht der gespannte Stahlkern aus einem hochlegierten, wärmebehandelten laminierten Stahl. Sie können verschiedene Merkmale enthalten, z. B. Kühllöcher, die beim Schneiden sehr harter Materialien erforderlich sein können.


Bei billigeren Klingen kann der Stahlkern aus Blech hergestellt sein und für Spannungsverlust anfällig sein.


Die Speiseröhre

Die Speiseräume dienen zur Verbesserung des Luftstroms, der wiederum Wärme abführt und auch die Aufschlämmung aus dem Schnitt entfernt. Aufschlämmung im Schnitt hat einen Verschleißeffekt auf der Klinge. Je schneller die Aufschlämmung entfernt wird, desto länger hält die Klinge. Es gibt unterschiedlich geformte Speiseröhren. Klingen für Asphalt neigen dazu, breitere, U-förmige Aussparungen zu haben, und Betonklingen neigen zu schmaleren U-förmigen Aussparungen. Es gibt auch Schlupflöcher, tropfenförmige und abgewinkelte Öffnungen (die theoretisch Schlamm schneller entfernen). Einige Klingen haben aufwendig geformte Aussparungen, die dem Benutzer die Wahrnehmung vermitteln, dass die Klinge von hoher Qualität ist, in der Realität jedoch möglicherweise keinen großen Einfluss auf Leistung und Lebensdauer haben.


Gulets-Diamantklingen


Kühllöcher

Für Klingen, die zum Schneiden von sehr harten Materialien wie Feinsteinzeug oder sehr hartem Beton verwendet werden, können Kühllöcher im Stahlkern erforderlich sein. Sie werden auch bei durchgehenden Felgenblättern verwendet, da sie nicht die luftkühlende Wirkung von Kehlspitzen haben und daher zur Überhitzung neigen können, was zu Spannungsverlust im Stahlkern führen kann.


Verschiedene Arten von Segmenten


Segmentiert

Dies ist der häufigste Typ und hat einzelne Segmente, die durch Rillen verschiedener Formen und Größen wie oben erläutert getrennt sind.


Kontinuierliches Rim Turbo-Segment

Diese Klingen neigen dazu, weniger Oberfläche in Kontakt mit dem Material zu haben, wodurch sie etwas schneller schneiden können. Im Allgemeinen werden kontinuierliche Turbofelgenblätter für härtere Materialien verwendet, es gibt jedoch einige, die als allgemeiner Zweck bezeichnet werden. Da sie keine Aussparungen haben, neigen sie manchmal dazu, heiß zu werden (insbesondere beim Schneiden harter Materialien) und erfordern daher Kühlbohrungen im Rohling. Dieser Klingentyp hat keine Laserschweißung.


Kontinuierliches Rim Turbo-Segment


Kontinuierliche Felge

Eine glatte, durchgehende Felgenklinge ist im Allgemeinen für die Verwendung in harten Materialien geeignet, bei denen ein minimales Abplatzen erwünscht ist, beispielsweise in Porzellanfliesen.


Kontinuierliche Felgenblätter


Variationen


Turbo-Segmente

Viele moderne segmentierte Schaufeln verfügen über Turbosegmente, die der Schaufel theoretisch eine längere Lebensdauer verleihen, da sie die Geschwindigkeit erhöhen, mit der die Aufschlämmung aus dem Schnitt entfernt wird. Turbo-Segmente haben auch eine geringere Oberfläche in Kontakt mit dem zu schneidenden Material, wodurch sie schneller schneiden können.


Eine andere Variation davon ist, wie in der Schaufel unten, abwechselnde Turbo- und Standardflachsegmente. Das Turbosegment beschleunigt die Geschwindigkeit, mit der die Aufschlämmung entfernt wird, während das flache Segment eine gute Lebensdauer bietet.


Turbo-Segmente


Unterschneidungsschutz

Beim Schneiden von sehr abrasiven Materialien besteht die Gefahr, dass der Stahlkern unter dem Segment abnutzt, was zu Segmentverlusten führen kann. Es gibt verschiedene Formen des Hinterschneidungsschutzes, um dies zu verhindern, wie z. B. Kickersegmente und Keil- oder Hammersegmente (siehe unten).


Kicker-Segmente und Keil- oder Hammersegmente


So wählen Sie eine Diamantklinge aus


Identifizieren Sie das Material, das geschnitten werden soll. Die meisten Klingenhersteller haben eine Diagramm welche zeigt, welche ihrer Klingen für welches Material geeignet sind. Wenn Sie nur eine Materialart schneiden, wählen Sie die Klinge, die für dieses bestimmte Material entwickelt wurde, da sie effizienter schneidet und mehr Lebensdauer bietet. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie entweder sehr abrasive oder sehr harte Materialien schneiden, da ein Kompromiss zu Enttäuschungen führen kann.


Wenn es in mehr als einem Material verwendet werden soll, d. H. In Beton und Asphalt, wählen Sie das Material, das am häufigsten geschnitten wird, und kaufen Sie eine für dieses Material geeignete Klinge. Jede Diamantklinge arbeitet effizienter in dem Material, für das sie entwickelt wurde. Hüten Sie sich vor Klingen, die behaupten, eine Reihe von Produkten von Stahl zu Asphalt zu schneiden, da Sie entweder die Schneidgeschwindigkeit, die Lebensdauer oder beides beeinträchtigen.


Wenn der richtige Klingentyp ausgewählt wurde, entscheiden Sie, welche Qualitäts- oder Preisklasse erforderlich ist. Bitte beachten Sie, dass Sie die Qualität einer Klinge nicht immer anhand des Preises bestimmen können, da viele Händler und Wiederverkäufer hohe Gewinnspannen erzielen.

a) Teure oder qualitativ hochwertigere Klingen sollten schneller schneiden und mehr Lebensdauer bieten. Dies führt zu Einsparungen gegenüber kostengünstigeren Klingen

b) Billigere Klingen schneiden nicht so reibungslos oder effizient und bieten nicht so viel Lebensdauer


Verwenden Sie immer einen renommierten Lieferanten, der Sie beraten kann, welche Klinge für Ihre Anforderungen am besten geeignet ist.



Häufig verwendete Begriffe & Funktionen & Was sie wirklich meinen


Viele Klingen werde habenTiefe Segmente (manchmal bis zu 17mm). Tiefere Segmente werden häufig verwendet, um den Benutzer davon zu überzeugen, dass die Klinge eine gute Lebensdauer bietet. Oft ist der Diamant in dem Segment jedoch von geringerer Konzentration und niedrigerem Grad als ein Standardsegment und bietet keine längere Lebensdauer. Änderungen in EN13236 sollten bedeuten, dass weniger dieser tiefer segmentierten Klingen verfügbar sein werden.


Turbo-Segmente Sie werden verwendet, weil sie die Lebensdauer einer Klinge verlängern können, indem sie die Aufschlämmung schneller entfernen. In einigen Fällen schneiden sie schneller, da das Segment tatsächlich weniger Fläche hat. In den letzten Jahren wurde dieser Segmenttyp immer häufiger verwendet, da viele Benutzer eine solche Klinge für besser halten, was nicht immer der Fall ist.


Kühllöcher werden wirklich nur beim Schneiden von harten Materialien oder mit einer durchgehenden Felgenklinge benötigt, da sie dazu beitragen, die Klinge kühl zu halten und zu verhindern, dass der Stahlkern an Spannung verliert. Auch hier werden häufig Kühllöcher verwendet, um Diamantklingen den Anschein zu geben, von besserer Qualität zu sein als sie tatsächlich sind.


Mehrzweckklingen behaupten, jedes Baumaterial einschließlich Stahl schneiden zu können. In Wirklichkeit haben sie wahrscheinlich recht weiche Segmente, die es ihnen ermöglichen, härtere Materialien und tiefere Segmente zu schneiden, um die schnelle Verschleißrate zu verschleiern. Im Allgemeinen bietet eine solche Klinge in abrasiven Materialien wie Betonpflaster oder Naturstein keine besonders gute Lebensdauer.


Allzweckklingen heutzutage neigen dazu, am günstigeren Ende der Skala zu sein. Normalerweise hätte eine Universalklinge ein Segment mit mittlerer Härte, was bedeutet, dass es in Ordnung ist, eine Reihe von Baustoffen zu schneiden, aber für harte Materialien oder abrasive Materialien nicht besonders gut geeignet ist.


Sinternodergesinterte Klingen Sie haben nicht die zusätzliche Sicherheit der Laserschweißnaht und es ist ein kostengünstigerer Herstellungsprozess. Obwohl diese Art von Klingen allen Vorschriften entspricht, wird allgemein davon ausgegangen, dass sie nicht so sicher sind wie lasergeschweißte Klingen, und sie würde normalerweise bei billigeren Klingen verwendet werden.

















HeißProdukte
Für professionelles Bohren in Beton und Mauerwerk bietet die bewährte Hartmetallspitzengeometrie mit einem Schneidwinkel von 130 ° ein einfaches und schnelles Bohren. Die Spitze ist mit hochfestem, hitzebeständigem Lötmaterial fest am Bohrerkörper befestigt
SDS Plus Hochwertige Bohrer mit 2 Wolframcarbid-Schneidkanten ermöglichen einfaches Zentrieren und schnelles Bohren. Der ausgeprägte, meißelförmige Bohrkopf dringt schnell in das Material ein. Die Konstruktion mit breiten Spiralnuten hilft, Betonstaub schnell aus dem Loch zu entfernen, um schneller zu bohren und die Lebensdauer des Bohrers zu verlängern .

Über Greetools

Unsere Produkte

Lösungen

Unterstützung

Brauche Hilfe?

   No392, DFH Middle Road, Hightech-Zone 410025 Changsha Hunan China
  +86 (0) 731 89672080
  +86 (0) 731 89792080
  contact@greetools.com
Urheberrechte © 2009-2019 Greetools Limited. Alle Rechte vorbehalten. / Seitenverzeichnis